Allgemeine Geschäftsbedingungen

ARTIKEL 1 – GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ohne Einschränkung und Vorbehalt für alle Verkäufe des Verkäufers an nicht professionelle Käufer (“Die Kunden oder den Kunden”), die die vom Verkäufer auf der Website www.hyaluronicexpertise.com angebotenen Produkte (“Die Produkte”) erwerben möchten.

Auf der Website werden folgende Produkte zum Verkauf angeboten:

  • Präsenz-Schulungen in Instituten (Hyaluron Pen, Plasma Pen, Hydrafacial, Microneedling & BB Glow, etc.)
  • Online-Schulungen mit Zugang für 3 Monate ab Kaufdatum (Hyaluron Pen, Plasma Pen, Hydrafacial, Microneedling & BB Glow, etc.)
  • Kombi-Schulungen Online & Präsenz für 3 Monate (Hyaluron Pen, Plasma Pen, Hydrafacial, Microneedling & BB Glow, etc.)

 

Die wesentlichen Merkmale der Produkte, insbesondere die Spezifikationen, Abbildungen und Angaben zu den Dimensionen oder der Kapazität der Produkte, werden auf der Website www.hyaluronicexpertise.com dargestellt. Der Kunde ist dazu angehalten, diese vor der Bestellung einzusehen.

Die Auswahl und der Kauf eines Produkts liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Die Angebote von Produkten sind im Rahmen der verfügbaren Vorräte zu verstehen, wie bei der Auftragserteilung angegeben.

Diese AGB sind jederzeit auf der Website www.hyaluronicexpertise.com zugänglich und haben Vorrang vor jeglichen anderen Dokumenten.

Der Kunde erklärt, dass er von diesen AGB Kenntnis genommen und diese akzeptiert hat, indem er das entsprechende Kästchen angekreuzt hat, bevor das Online-Bestellverfahren der Website www.hyaluronicexpertise.com durchgeführt wird.

Sofern nicht anders nachgewiesen, sind die im Computersystem des Verkäufers gespeicherten Daten ein Beweis für alle Transaktionen, die mit dem Kunden abgeschlossen wurden. Die Kontaktdaten des Verkäufers sind: Hyaluronic Expertise, SAS

Hyaluronic Expertise, SAS Gesellschaftskapital von 1000 Euro Registriert am RCS Montpellier, unter der Nummer 832907323 1 rue pasteur, 34170, Castelnau le Lez mail: contact@hyaluronicexpertise.com Telefon: +33 467727922 MwSt.-Nr.

Die auf der Website www.hyaluronicexpertise.com präsentierten Produkte werden für die folgenden Gebiete zum Verkauf angeboten: Europäische Union, Welt.

ARTIKEL 2 – PREISE

Die Produkte werden bei der Registrierung der Bestellung durch den Verkäufer zu den geltenden Tarifen geliefert, die auf der Website www.hyaluronicexpertise.com angegeben sind. Die Preise sind in Euro in einschl. Steuern angegeben. Die Tarife berücksichtigen etwaige Ermäßigungen, die der Verkäufer auf der Website www.hyaluronicexpertise.com gewähren würde.

Diese Tarife sind während ihrer Gültigkeitsdauer Festpreise und nicht anpassbar, aber der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise außerhalb der Gültigkeitsdauer jederzeit zu ändern.

Die vom Kunden verlangte Zahlung entspricht dem Gesamtbetrag des Kaufs. Eine Rechnung wird vom Verkäufer erstellt und dem Kunden bei der Lieferung der bestellten Produkte übermittelt.

ARTIKEL 3 – BESTELLUNGEN

Es ist Sache des Kunden, auf der Website www.hyaluronicexpertise.com die Produkte auszuwählen, die er bestellen möchte, und zwar wie folgt:

– Der Kunde greift auf unsere Online-Website zu
– Der Kunde konsultiert einen Online-Kurs oder einen Präsenz-Kurs
– Nach der Lektüre der angebotenen Dienstleistungen und der FAQs kann der Kunde entscheiden, welche Dienstleistung ihm am besten passt – Der Kunde wird in der Zwischenzeit während des Browsens die allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Website einsehen, um die Bedingungen für einen Kauf auf unserer Plattform bestmöglich zu kennen.
– Der Kunde klickt auf den Button “kaufen” oder “buchen” einer oder mehrerer unserer Schulungen (Online oder Präsenz) oder des virtuellen Kombiprodukts (Präsenz & Online)
– Der Kunde wird auf die Bestellseite verwiesen, um seine Zahlungsinformationen (Name, Vorname, Anschrift, Postleitzahl, Stadt, Staat, E-Mail-Adresse, Firmenname, Steueridentifikationsnummer) anzugeben.
– Der Kunde muss dann das richtige Zahlungsmittel aus der Zahlung mittels Kreditkarte, PayPal mit Bankkarte oder Konto, American Express, Pagantis (Zahlung in 2,3,4 Raten) oder auch die Zahlung per Banküberweisung wählen.
– Der Kunde kann auf “Zahlen” oder “Bestellen” klicken, um seine Bestellung mit einer der gewählten Zahlungsmethoden zu bezahlen.
– Der Kunde wird auf eine Dankesseite weitergeleitet und eine oder mehrere E-Mails, die für den Erhalt seiner digitalen Produkte erforderlich sind, werden an die zuvor im Zahlungsformular mitgeteilte Adresse gesendet.
– Sobald die Bestellung bestätigt ist, kann der Kunde auf seine Online-Schulungen zugreifen und/oder erhält eine E-Mail mit den Details der Buchungsbestätigung seiner Schulung. Die Angebote von Produkten sind gültig, solange sie auf der Website im Rahmen der verfügbaren Vorräte sichtbar sind. Der Verkauf gilt erst nach Zahlung des vollen Preises als gültig. Es ist Sache des Kunden, die Richtigkeit der Bestellung zu überprüfen und jegliche Fehler zu melden.

Jede Bestellung auf der Webssite www.hyaluronicexpertise.com stellt die Bildung eines Vertragsabschlusses mit Fernabsatz zwischen dem Kunden und dem Verkäufer dar.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren oder abzulehnen, mit dem es einen Rechtsstreit über die Zahlung einer früheren Bestellung gibt. Der Kunde kann den Verlauf seiner Bestellung auf der Website verfolgen. ARTIKEL 3A – KUNDENBEREICH – KONTO

Zur Bestellung wird der Kunde aufgefordert, ein Konto (persönlicher Bereich) zu erstellen.

Um dies zu tun, muss er sich durch Ausfüllen des Formulars, das ihm zum Zeitpunkt seiner Bestellung angezeigt wird, registrieren und verpflichtet sich, richtige und korrekte Informationen über seinen persönlichen Status und seine Kontaktdaten, einschließlich seiner E-Mail-Adresse, anzugeben.

Der Kunde ist für die Aktualisierung der bereitgestellten Informationen verantwortlich. Es wird darauf hingewiesen, dass er sie ändern kann, indem er sich in sein Konto einloggt.

Um auf seinen persönlichen Bereich und die Bestelldaten zuzugreifen, muss sich der Kunde mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort identifizieren, die ihm nach der Anmeldung mitgeteilt werden und die ihm persönlich vorbehalten sind. In dieser Hinsicht verbietet sich der Kunde jegliche Offenlegung. Andernfalls bleibt er allein für den Gebrauch verantwortlich.

Der Kunde kann auch seine Abmeldung beantragen, indem er die eigene Seite in seinem persönlichen Bereich besucht oder eine E-Mail an contact@hyaluronicexpertise.com sendet. Diese wird innerhalb einer angemessenen Frist wirksam werden.

Im Falle der Nichteinhaltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder der Nutzung hat die Website www.hyaluronicexpertise.com die Möglichkeit, das Konto eines Kunden zu sperren oder zu schließen, nach fristloser Verständigung auf elektronischem Wege.

Jede Löschung eines Kontos führt unabhängig vom Grund zur vollständigen Löschung aller persönlichen Informationen des Kunden.

Für Ereignisse aufgrund höherer Gewalt, die eine Fehlfunktion der Website oder des Servers zur Folge haben und vorbehaltlich einer Unterbrechung oder Änderung im Wartungsfall, ist der Verkäufer nicht verantwortlich zu machen.

Die Einrichtung des Kontos führt zur Einwilligung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

ARTIKEL 4 – ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Der Preis wird durch eine gesicherte Zahlung nach den folgenden Modalitäten bezahlt:

  • Zahlung per Kreditkarte
    • oder Zahlung per Banküberweisung auf das Bankkonto des Verkäufers (dessen Kontaktdaten dem Kunden bei der Auftragserteilung mitgeteilt werden)

Der Preis wird vom Kunden in voller Höhe am Tag der Bestellung bezahlt.

Die Zahlungsdaten werden im verschlüsselten Modus über das Protokoll des zugelassenen Zahlungsdienstleisters, der für Bankgeschäfte auf der Website www.hyaluronicexpertise.com zugelassen ist, festgelegt.

Zahlungen des Kunden werden erst dann als endgültig angesehen, wenn der Verkäufer die zu zahlenden Beträge tatsächlich vereinnahmt hat.

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die vom Kunden bestellten Produkte zu liefern, wenn der Kunde unter den oben genannten Bedingungen nicht den vollen Preis dafür zahlt.

ARTIKEL 5 – LIEFERUNGEN

Die vom Kunden bestellten Produkte werden auf dem französischen Festland oder in den folgenden Zonen zugestellt: Welt.

ARTIKEL 6 – EIGENTUMSÜBERTRAGUNG

Der Verkäufer stellt seinen Kunden Online-Schulungen zur Verfügung. Der Verkauf von Online-Schulungen beschränkt sich jedoch auf eine Dauer von 3 Monaten, während derer der Verkäufer seinen Kunden erlaubt, die Hyaluronic Expertise® Kurse zu konsultieren, die Teil seines geistigen Eigentums sind.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Verkauf von Online-Schulungen in keinster Weise eine Übertragung des Eigentums an den Produkten vom Verkäufer auf den Kunden darstellt. Nach Ablauf des Zeitraums von 3 Monaten wird der Zugang zum Kurs gestoppt und Hyaluronic Expertise® behält wie bisher das gesamte geistige Eigentum an diesen Hyaluronic Expertise® Online-Kursen. Jede juristische oder natürliche Person, die die auf diesers Plattform angebotenen Kurse ganz oder teilweiser reproduziert, wird auf Schadensersatz verklagt.

Ebenso wird das geistige Eigentum an den Theorieeinheiten, die während der Präsenzschulung vermittelt werden, vollständig von Hyaluronic Expertise einbehalten. Jede juristische oder natürliche Person, die die während der Präsenzschulung angebotenen Kurse ganz oder teilweise reproduziert, wird einer Klage wegen Schadensersatz ausgesetzt sein.

ARTIKEL 7 – WIDERRUFSRECHT

Aufgrund der Art der verkauften Produkte haben Bestellungen des Kunden kein Widerrufsrecht.

Der Vertrag wird somit endgültig abgeschlossen, sobald der Kunde den Auftrag nach den in diesen AGB festgelegten Modalitäten erteilt hat.

Eine Ausnahme wird für die Präsenzschulung gemacht, siehe nachfolgende Bedingungen.

Die vollständige Erstattung einer Präsenzschulung kann im folgenden Fall erfolgen:

Erstattungsantrag 2 Wochen (14 Tage) oder länger vor dem Tag der Präsenzschulung

Die teilweise Erstattung einer Präsenzschulung kann im folgenden Fall erfolgen:

Erstattungsantrag mindestens 1 Woche (7 Tage) vor dem Zeitpunkt der Präsenzschulung. Die Hälfte der Schulungskosten wird Ihnen erstattet.

Die Rückerstattung kann in folgendem Fall nicht erfolgen:

Erstattungsantrag weniger als eine Woche (weniger als 7 Tage) vor dem Zeitpunkt der Präsenzschulung.

Die Erstattungsanträge sind schriftlich und fristgerecht ancontact@hyaluronicexpertise.com zu stellen.

Diese Maßnahmen werden ergriffen, um unsere Ausbilderinnen zu schützen und das Risiko von Stornierungen zu begrenzen, die die Qualität unserer Dienstleistungen gefährden würden.

ARTIKEL 8 – HAFTUNG DES VERKÄUFERS – GARANTIEN

Bestimmungen über gesetzliche Garantien

Die Haftung des Verkäufers kann in folgenden Fällen nicht übernommen werden:

  • Nichtbeachtung der Rechtsvorschriften des Landes, in das die Produkte geliefert werden, die vom Kunden zu überprüfen sind,
  • im Falle von Missbrauch, Gebrauch für geschäftliche Zwecke, Fahrlässigkeit oder Wartungsmängel des Kunden, wie bei normalem Verschleiß des Produkts, Unfall oder höherer Gewalt.
    • Die auf der Website gezeigten Fotografien und Grafiken sind nicht vertraglich gebunden und können keine Haftung des Verkäufers einleiten.

Die Garantie des Verkäufers ist in jedem Fall auf den Aufschub oder die Erstattung einer Präsenzschulung innerhalb der gesetzten Fristen beschränkt.

Die Verschiebung einer Schulung kann bis zu 2 Wochen vor einer Ausbildung erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist kann eine Schulung nicht mehr aufgeschoben oder geändert werden, und es gelten die Erstattungsklauseln für Präsenzschulungen.

ARTIKEL 9 – PERSONENBEZOGENE DATEN

Dem Kunden wird mitgeteilt, dass die Erhebung seiner personenbezogenen Daten, die dem Verkäufer anvertraut werden, für den Verkauf und die Auslieferung der Produkte erforderlich ist. Diese personenbezogenen Daten werden einzig für die Ausführung des Kaufvertrags erhoben.

Der Kunde wird darüber hinaus darüber informiert, dass die Erhebung seiner personenbezogenen Daten auch im Hinblick auf die folgenden Zwecke erforderlich ist:

Service “Google Analytics” Service “Google Fonts” Service “Google reCAPTCHA” Service “Vimeo” Service “YouTube” Service “PayPal” Service “Instagram” Service “WooCommerce” Service “Sourcebuster JS” Service “WordPress” Service “Automatik” Service “Automatik” Service “CartFlows Funnel Builder” Service “Divi (Elegant Themes) ” Service “MailChimp” Service “JetPack” Service “WordFence” Service “Admin” Service “Help Scout” Service “Redux” Service “Und Editor” Service “Dailymotion” Service “Facebook”.

Für weitere Informationen; Bitte lesen Sie die “Cookie Richtlinie (EU)”.

9.1 Erhebung personenbezogener Daten

Auf der Website www.hyaluronicexpertise.com werden folgende personenbezogene Daten erhoben: Kontoeröffnung Bei der Erstellung des Kunden- / Nutzerkontos: Name, Vorname, Postadresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Zahlung Im Rahmen der Bezahlung der auf der Website www.hyaluronicexpertise.com angebotenen Produkte speichert diese Finanzdaten über das Bankkonto oder die Kreditkarte des Kunden / Nutzers.

9.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden vom Verkäufer und seinen Vertragspartnern zur Erfüllung des Vertrags und zur Gewährleistung der Wirksamkeit der Verkaufs- und Ausgabeleistung der Produkte verwendet.

Die Kategorie(n) des Vertragspartners ist/sind:

  • Zahlungsinstitute
    • Zahlungspartner: PayPal, Crédit Agricole, Pagantis, AMEX.Und diejenigen, die für den reibungslosen Betrieb der Website verantwortlich sind, für die Aktivitäten wie die Pflege der Website, die Überwachung der Leistung der Plattform, die Bestätigung der ausgeführten Aufträge, die Interaktion in den Foren, die Verwaltung der Informationen für digitale Produkte & Dienstleistungen sowie die Servicedienste.

9.3 Verantwortlicher für die Verarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Verkäufer im Sinne des Datenschutzgesetzes und ab dem 25. Mai 2018 der Datenschutzverordnung 2016/679.

9.4 Beschränkung der Verarbeitung

Sofern der Kunde seine ausdrückliche Zustimmung nicht erteilt, werden seine personenbezogenen Daten nicht für Werbe- oder Marketingzwecke verwendet.

9.5 Dauer der Datenspeicherung

Der Verkäufer bewahrt die auf diese Weise erhobenen Daten für eine Frist von 5 Jahren auf, die die Dauer der Verjährung der vertraglichen Haftpflicht abdeckt. 9.6 Sicherheit und Datenschutz Der Verkäufer setzt organisatorische, technische, software- und materielle Sicherheitsvorkehrungen ein, um personenbezogene Daten vor unberechtigten Veränderungen, Zerstörungen und Zugriffen zu schützen. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass das Internet keine vollständig sichere Umgebung ist und der Verkäufer die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen im Internet nicht garantieren kann.

9.7 Umsetzung der Rechte der Kunden und Nutzer

Gemäß den Vorschriften für personenbezogene Daten haben die Kunden und Nutzer der Website www.hyaluronicexpertise.com die folgenden Rechte:

  • Sie können die Daten, die sie betreffen, wie folgt aktualisieren oder löschen: Kontaktieren Sie uns einfach unter contact©hyaluronicise.com.
    • Sie können ihr Konto löschen, indem sie an die E-Mail-Adresse nach Artikel 9.3 “Verantwortliche für die Verarbeitung” schreiben.
    • Sie können von ihrem Auskunftsrecht Gebrauch machen, um ihre persönlichen Daten zu erfahren, indem sie an die in Artikel 9.3 “Verantwortliche für die Verarbeitung” genannte Adresse schreiben.
    • Wenn die vom Verkäufer im Besitz befindlichen personenbezogenen Daten fehlerhaft sind, können sie die Aktualisierung der Informationen beantragen, indem sie an die in Artikel 9.3 genannte Adresse “Verantwortliche für die Verarbeitung” schreiben.
    • Sie können die Löschung ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen verlangen, indem sie an die in Artikel 9.3 genannte Adresse “Verantwortliche für die Verarbeitung” schreiben.
    • Sie können auch die Übertragbarkeit der vom Verkäufer gespeicherten Daten zu einem anderen Dienstleister beantragen
    • Schließlich können sie der Verarbeitung ihrer Daten durch den Verkäufer widersprechen

Diese Rechte können, sofern sie dem Zweck der Verarbeitung nicht entgegenstehen, durch eine Anfrage per Post oder per E-Mail an den Verarbeitungsverantwortlichen, dessen Angaben oben angegeben sind, geltend gemacht werden.

Der Verantwortliche muss innerhalb eines Monats eine Antwort geben. Im Falle der Weigerung, der Anfrage des Kunden statt zu geben, ist diese zu begründen. Der Kunde wird darüber informiert, dass er im Falle einer Ablehnung eine Beschwerde bei der Behörde CNIL (3 place de Fontenoy, 75007 PARIS) einreichen oder eine Justizbehörde anrufen kann.

Der Kunde kann aufgefordert werden, ein Kästchen anzukreuzen, in dessen Rahmen er sich damit einverstanden erklärt, Informations- und Werbe-E-Mails vom Verkäufer zu erhalten. Er hat jederzeit die Möglichkeit, seine Zustimmung jederzeit zurückzuziehen, indem er sich mit dem Verkäufer (oben angegebene Kontaktdaten) in Verbindung setzt oder per Abmeldelink abmeldet.

ARTIKEL 10 – GEISTIGES EIGENTUM

Der Inhalt der Website www.hyaluronicexpertise.com ist Eigentum des Verkäufers und seiner Partner und ist durch französische und internationale Gesetze über geistiges Eigentum geschützt.

Jede vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieses Inhalts ist streng verboten und kann eine Straftat der Fälschung darstellen.

ARTIKEL 11 – ANWENDBARES RECHT – SPRACHE

Diese AGB und die sich daraus ergebenden Vorgänge unterliegen dem französischen Recht und sind französischem Recht unterworfen.

Die vorliegenden AGB sind im Original in französischer Sprache abgefasst. Werden sie in eine oder mehrere Fremdsprachen übersetzt, so ist im Streitfall nur der französische Text verbindlich.

ARTIKEL 12 – RECHTSSTREITIGKEITEN

Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an den Kundenservice an die Post- oder E-Mail-Adresse des Verkäufers, die in ARTIKEL 1 dieser AGB angegeben ist.

Der Kunde wird davon in Kenntnis gesetzt, dass er in jedem Fall auf eine vertragliche Schlichtung zurückgreifen kann, bei den bestehenden branchenspezifischen Schlichtungsstellen oder bei jeder alternativen Streitbeilegung (z. B. Schlichtung) im Falle einer Anfechtung.